Protokoll JHV - Biologische Schutzgemeinschaft - Vereinigung für Natur- und Umweltschutz zu Göttingen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Protokoll JHV

Über uns > Archiv
Protokoll der Jahreshauptversammlung der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen e.V. am 19.1.2017 um 19.30 Uhr im Göttinger Umwelt- und Naturschutzzentrum, Geiststr. 2.

1. Begrüßung Waltraud Gradmann, anwesend 21 stimmberechtigte Mitglieder (s. Teilnehmerliste).

2. Genehmigung des Protokolls: einstimmig.
Erweiterung der Tagesordnung um Punkt 3, Antrag Manfred Zeißler, die weiteren Tagesordnungspunkte erhöhen sich um jeweils einen Punkt: einstimmig angenommen.
Sitzungsleitung Waltraud Gradmann, Protokoll Eckhard Gottschalk

3. Antrag von Mitglied Manfred Zeißler wird von ihm verlesen: Herr Zeißler beantragt, dass eine Straße, Platz o.ä. in der Gemeinde Gleichen nach Reinhard Urner benannt werden soll. Über den Antrag wird ohne Gegenstimme abgestimmt. Die BSG leitet den Antrag weiter an die Gemeinde Gleichen.

4. Satzungsänderung: die Satzungsänderung wurde verschickt: statt bislang 4 Mitgliedern im geschäftsführenden Vorstand heißt es in der Änderung: 2-4, dazu noch 1 Kassenwart, 1 Schriftführer. Außerdem wird in § 12 der „Liquidator“ etwas abweichend geregelt (s. Anlage zur Einladung und Anlage Neue Satzung).
Die Satzungsänderung wird einstimmig ohne Enthaltungen angenommen.

5. Jahresbericht 2016:
  • Rückschau auf die Arbeit von Reinhard Urner;
  • Pilze auf Magerrasen, 30 Flächen mit über 800 Arten, darunter Erstfunde für Niedersachsen und deutschlandweit sehr seltene Arten;
  • Windpark Rittmarshausen: BSG hat eine Klage gegen den inmitten des EU-Vogelschutzgebietes „Unteres Eichfeld“ geplanten Windpark in Aussicht gestellt. Der Landkreis hat daraufhin die Genehmigung nicht erteilt. Die Klage des Investors wurde am 22.12.2016 vom Verwaltungsgericht abgelehnt;
  • Wildbienenprojekt: Erfassung und Management ausgesuchter Lebensräume, Finanzierung für drei Jahre i. W. durch die Bingo-Lotto-Umweltstiftung;
  • Beweidungsprojekt: Beweidung auf verbuschenden Grünlandflächen mit effektiver Zurückdrängung der Gehölze;
  • Rotmilan: Kooperation mit der Abteilung Naturschutzbiologie der Universität; Fortführung Telemetrie und Nestkameras;
  • Golfplatz: Umfangreiche Informationen für die Politik aufbereitet zu den Nachteilen des Golfplatzes (naturschutzfachlich, wirtschaftlich); der GP wurde aus dem Flächennutzungsplan herausgenommen;
  • Homepage  wurde überarbeitet;
  • Projekt Rebhuhn niedersachsenweit: Schulung von Akteuren, um andernorts lokale Rebhuhnschutzprojekte zu initiieren;
  • Ein Mitarbeiter pflegt Daten des Floraprojekts in die Datenbank ein;
  • Die BSG hat Ende 2016 142 Mitglieder.

6. Kassenbericht
Der Kontostand beträgt (am 31.12.2016) 33.000 €. Davon sind 20.000 von der Manfred Hermsen Stiftung zur Unterstützung des EU-Interreg-Projektes PARTRIDGE überwiesen worden und werden an den Projektträger (Uni Göttingen) weitergeleitet. Ein weiterer Teil der Summe sind Rücklagen für das Klageverfahren gegen den Windpark Rittmarshausen. Die Eingänge betrugen 64.000 €, die Ausgaben 68.000 €. Ein großer Teil der Summe wurde für das  niedersachsenweite Rebhuhnschutzprojekt bewegt.

7. Bericht des Kassenprüfers
Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Ingrid Lüchtrath und Jan Kirchner geprüft: die Zusammenstellung aller Ausgaben und Einnahmen ist ordentlich und nachvollziehbar geführt, alle Belege sind vorhanden, in der Belegführung traten keine Lücken auf.

8. Entlastung des Vorstandes
Der Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde gestellt und abgestimmt: ohne Gegenstimme angenommen (4 Enthaltungen).

9. Neuwahl des Vorstandes
Es kandidieren wieder: Waltraud Gradmann, Hans-Günther Joger, Kai Cormann.
Für den erweiterten Vorstand werden zwei neue Mitglieder von Werner Beeke vorgeschlagen: Fionn Pape und Friederike Siegel.
Wahlleiter: Ludwig Lüchtrath. Wahl per Handzeichen wird von allen Anwesenden akzeptiert.
Waltraud Gradmann (als geschäftsführender Vorstand und Kassenwart): ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung angenommen;
Hans-Günther Joger (als geschäftsführender Vorstand): ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung angenommen;
Kai Cormann (als geschäftsführender Vorstand): ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung angenommen;
Fionn Pape (als erweiterter Vorstand und Schriftführer): ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung angenommen;
Friederike Siegel (als erweiterter Vorstand): ohne Gegenstimme, 1 Enthaltung angenommen.
Alle Kandidaten nehmen die Wahl an.                    

10. Neuwahl eines Kassenprüfers
Ingrid Lüchtrath scheidet nach zwei Jahren als Kassenprüferin aus, als Nachfolger wird David Singer vorgeschlagen. Er wird ohne Gegenstimme mit 1 Enthaltung gewählt und nimmt die Wahl an.

11. Verschiedenes
Es wird darauf hingewiesen, dass in den Privatgärten viel für Wildbienen getan werden kann.

Die Sitzung schließt um 21.25 Uhr.

 
Suchen
Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen e.V.
Geiststraße 2, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 - 43477
Mail: mail@biologische-schutzgemeinschaft.de
Impressum unter: biologische-schutzgemeinschaft.de/impressum.html
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü