Ecksberg (Stolle), Dahlenrode - Biologische Schutzgemeinschaft - Vereinigung für Natur- und Umweltschutz zu Göttingen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ecksberg (Stolle), Dahlenrode

Es handelt sich bei dieser Fläche um einen schmalen Streifen Kalkmagerrasen auf Muschelkalk im Bereich der Dransfelder Hochfläche, direkt an der Autobahn 7 gelegen. Letzte manuelle Pflegemaßnahmen der BSG fanden im Winter 1994/95 statt. Neben einzelnen Solitärbäumen befindet sich besonders in Waldrandnähe aufkommender Strauchwuchs. Es ist hervorzuheben, dass sich die Fläche mit starker Ausbreitung von hohen Süßgräsern bereits im Übergang zu mesophilem Grünland befindet. Für einen Erhalt als Status Magerrasen wird die Fläche seit einigen Jahren mit einem von der BSG angeschafften Mulchmäher mit Auffangkorb gemäht und von Sträuchern befreit.

Die hier ehemals vorkommende Silberdistel wurde zum Zeitpunkt der Aufnahme (2008) nicht gefunden. Weitere gefundene Arten aus dem Jahr 2008:

  • Ackerrand (Muschelkalk) vom Zeltlager zum Ecksberg:
Galium verum – Echtes Labkraut
Euphorbia exigua – Kleine Wolfsmilch RLV
Barbarea vulgaris ssp. vulgaris – Echtes Barbarakraut
Galium x pomeranicum – Weißgelbes Labkraut (Kreuzung zwischen Galium verum und Galium album)
Valerianella dentata – Gezähnter Feldsalat RL3
Euphorbia plathyphyllos – Breitblättrige Wolfsmilch RL2
Allium oleraceum – Kohl-Lauch (Käppchen mit langem Zipfel)
Papaver dubium ssp. dubium – Saatmohn
Papaver rhoeas – Klatsch-Mohn
Anagallis arvensis ssp. arvensis – Acker-Gauchheil
Veronica persica – Persischer Ehrenpreis
Bromus secalinus – Roggen-Trespe
Chaenorhinum minus – Kleiner Orant
Avena fatua – Flughafer
Leucanthemum ircutianum – Fettwiesen-Margerite
Cyaniris semiargus - Violetter Waldbläuling
Coenonympha arcania - Perlgrasfalter
Aphantopus hyperantus - Schornsteinfeger

  • Wegrand:
Rhinanthus minor – Kleiner Klappertopf RLV
Prunella grandiflora – Großblütige Braunelle RL3
Hippocrepis comosa – Hufeisenklee RL3
Anthyllis vulneraria ssp. vulneraria – Gewöhnlicher Wundklee
Platanthera chlorantha – Grünliche Waldhyazinthe RL3
Primula veris – Echte Schlüsselblume RLV
Fragaria viridis – Knack-Erdbeere RLV
Brachypodium pinnatum – Fiederzwenke
Helictotrichon pratense – Trift-Wiesenhafer RL3
Veronica teucrium – Großer Ehrenpreis RLV
Agrimonia eupatoria ssp. eupatoria – Kleiner Odermennig
Helianthemum nummuarium ssp. nummularium – Schmalblättriges Sonnenröschen RL3
Listera ovata – Kleines Zweiblatt
Origanum vulgare – Gewöhnlicher Dost
Knautia arvensis – Acker-Witwenblume
Araschnia levana - Sommerlandkärtchen
Inachis io - Tagpfauenauge
Coenonympha arcania - Perlgrasfalter
Argynnis paphia - Kaisermantel

  • Magerrasen „Ecksberg“:
Colchicum autumnale – Herbstzeitlose RL3
Gymnadenia conopsea – Mücken-Händelwurz RL3
Ononis repens ssp. procurrens – Kriechende Hauhechel
Phleum bertolonii – Knolliges Lieschgras
Linum catharticum – Purgier-Lein
Platanthera chlorantha – Grünliche Waldhyazinthe RL3
Pulmonaria obscura – Dunkles Lungenkraut

  • Waldstück (NSG), eine Abfahrt nach Marzhausen (B27):
Monotropa spec. (wahrscheinlich M. hypopitys) – (Fichten-) Spargel RL3


© 2018 Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen
 
Suchen
Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen e.V.
Geiststraße 2, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 - 43477
mail@biologische-schutzgemeinschaft.de
facebook.com/BSGGoettingen
Impressum unter: biologische-schutzgemeinschaft.de/impressum.html
Datenschutzerklärung unter: biologische-schutzgemeinschaft.de/datenschutzerklaerung.html
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü