Ein Baum für Reinhard - Biologische Schutzgemeinschaft - Vereinigung für Natur- und Umweltschutz zu Göttingen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein Baum für Reinhard

Reinhard Urner − Freund und Mentor, Bewahrer von Natur und Landschaft

Am 24. März 2016 ist unser langjähriges Vorstandsmitglied und Freund Reinhard Urner verstorben. Er war nicht nur den Menschen stets freundlich zugewandt, er war auch und gerade für die Natur und ihre Lebewesen ein streitbarer, aber liebevoller Schützer. Nicht nur wir von der Biologischen Schutzgemeinschaft trauern um Reinhard, er war für viele Wegbegleiter, Mentor und Freund. Gerade junge Menschen, deren Wissen um die Natur gerade erst am Aufkeimen war, hat er immer wieder ermutigt und auf zahllosen (Privat-)Exkursionen mit seiner Begeisterung für die unterschiedlichsten Tiere, Pflanzen und Pilze angesteckt. Verweigerte sich eine kümmerliche Pflanze auch hartnäckig jedem Bestimmungsversuch − Reinhard hatte immer einen heißen Tipp. Seine Offenheit und seine humorvolle Art haben stets dafür gesorgt, dass man alle Fragen stellten konnte, ohne sich dabei genieren zu müssen, weil er immer sah, dass Wissen nur auf fruchtbaren Boden fallen kann, wenn es voller Wertschätzung für den Lernenden vermittelt wird.

Wir haben mehr als drei Jahrzehnte lang von seinen Fachkenntnissen lernen dürfen. Die Lücke, die er hinterlassen hat, ist immer noch schmerzhaft spürbar. Wie oft hat man den inneren Impuls, Reinhard um Rat zu fragen, wenn man in einer naturschutzfachlichen oder floristischen Frage nicht weiter weiß. An so vielen Orten hat sein Wirken Spuren hinterlassen, dass man kaum durch die Göttinger Umgebung wandern, eine Pflanze erblicken kann, ohne die Erinnerung an einen gemeinsamen Moment zu wecken.

Aber Reinhard hätte niemals gewollt, dass man in Trauer verharrt. Im Winter 2017 haben wir ihm zu Ehren am Kleinen Knüll bei Reinhausen in der Gemeinde Gleichen eine Elsbeere gepflanzt. Sie steht auf der Kuppe eines kleinen Berges, ganz in der Nähe einer Bank, wo Reinhard sich sicherlich gerne niedergelassen hätte. Die Flanke des Berges ist bedeckt von einem Magerrasen, wie ihn Reinhard in den Jahrzehnten seines Wirkens in der Biotoppflege immer wieder mit dem Freischneider gegen aufkommende Schlehen und Hartriegel verteidigt hat. Angrenzend findet sich ein Acker, auf dem seltene Ackerwildkräuter gedeihen, eine Gruppe, die Reinhard besonders geliebt hat.

An dieser Stelle haben wir im Juni 2018, gemeinsam mit FreundInnen, WegbegleiterInnen und VertreterInnen der lokalen Politik bei einer von der Gemeinde Gleichen ausgerichteten Gedenkstunde Reinhard gedacht, die Hauptrede hielt Gemeindebürgermeister Manfred Kuhlmann. Wir haben auf Reinhard angestoßen, Geschichten erzählt und auch gemeinsam über Anekdoten gelacht, wie sie ein humorvoller Mensch wie er in großer Zahl hinterlässt. Bärbel Geries hat eine von der Gemeinde Gleichen gestiftete Gedenktafel enthüllt, die die Aufschrift trägt:

"Zum Gedenken an Reinhard Urner | 1945 – 2016 | Bewahrer von Natur und Landschaft"

Das war er. Und dafür sind wir ihm zutiefst dankbar.

    



 
Suchen
Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen e.V.
Geiststraße 2, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 - 43477
mail@biologische-schutzgemeinschaft.de
facebook.com/BSGGoettingen
Impressum unter: biologische-schutzgemeinschaft.de/impressum.html
Datenschutzerklärung unter: biologische-schutzgemeinschaft.de/datenschutzerklaerung.html
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü