Biotoppflege - Biologische Schutzgemeinschaft - Vereinigung für Natur- und Umweltschutz zu Göttingen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biotoppflege

Die Biotoppflege ist praktischer Naturschutz und bedeutet Erhalt bedrohter Lebensräume durch gezielte Pflegemaßnahmen, zum Beispiel Mahd von Feuchtwiesen oder Schneiden von Gebüschen und Stockausschlägen auf Magerrasen. Auf den jeweiligen Flächen werden nach einer Einführung in die Besonderheiten des Biotops und der Erläuterung der spezifischen Pflegekonzepte, diese in die Praxis umgesetzt. Hierbei bietet sich eine gute Möglichkeit, artenreiche Flächen in der Göttinger Umgebung kennenzulernen.

Wir treffen uns meist alle 2 Wochen zum Pflegeeinsatz (siehe Programm). Treffpunkt ist in der Regel um 9 Uhr am GUNZ (BSG-Büro) in der Geiststr. 2 in Göttingen. Von hier aus werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Alternativ können Sie sich auch direkt zum Pflegegebiet begeben. Die Koordinaten zum Treffpunkt stehen in der jeweiligen Biotopbeschreibung. Der Treffzeitpunkt ist in diesem Fall etwa 1/2 Stunde später. Bitte melden Sie sich dann aus organisatorischen Gründen bei einem Ansprechpartner (siehe unten) an.

Der Pflegeeinsatz endet um 14 Uhr. Bitte feste Schuhe bzw. Gummistiefel mitbringen. Für die Verpflegung (2. Frühstück zu Mittag, bestehend aus (meist Bio-) Brötchen, Aufschnitt, Marmelade sowie Saft und Wasser ist gesorgt.

Bei Beteiligung an mindestens zwei Pflegeeinsätzen vergütet Ihnen die BSG den Mitgliedsbeitrag im Folgejahr.

Ansprechpartner:
Kai Cormann, Hans Günther Joger, Bettina Marth, Fionn Pape
oder per E-Mail: ak-biotoppflege@biologische-schutzgemeinschaft.de
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü